Sternfahrt Hopfgarten

Internationales  Tourensportler Treffen

Hopfgarten / Tirol vom 03. -04. Mai 2019

Zum Start in die Saison 2019 trafen sich 12 Rot-Weisse in Hopfgarten/Tirol. Angerreist  aus Berlin waren am Donnerstag 8 Clubkameraden und aus Baden Württemberg 2 Clubkameraden. Am Freitag folgten 2 Clubkameraden aus Leipzig.

Veranstaltet wurde das Treffen von der Tourensportabteilung und für die Organisation war Helmut Reinhard vom MSC Lindenfels zuständig. Treffpunkt war das Wohlfühlhotel Leam Wirt In den Kitzbüheler Alpen, in das nahezu alle Teilnehmer mit Halbpension eingecheckt hatten. Jenny und André waren leider an der Teilnahme verhindert und so mussten Erika Rieken und Bernd Schmidt bei der Zielkontrolle und Papierabnahme einspringen.

Ein fertiges Ausflugsprogramm seitens des Veranstalters wurde nicht angeboten. Und so war die eigene Kreativität der Teilnehmer gefragt. Unter Zurhilfenahme von Landkarten, Smartphones und Hotelplänen haben einige SMC Mitglieder beim Abendessen Vorschläge für Freitag und Samstag zusammengestellt.

Am Freitag haben wir die im 13. Jahrhundert gebaute und später zerstörte und 1500 wieder aufgebaute Burg Tratzberg besichtigt. Die Sportlichen unter uns haben den Weg zur Burg per pedes zurückgelegt. Die Anderen haben den Tratzberg Express (eine kleine Bahn) genutzt. Eine perfekt vorbereitete Führung u.a. mit 3-D Brillen und per Kopfhörer gebotenen Erklärungen hat uns ein perfektes Kulturerlebnis vermittelt. Anschließend ging es dann nach Brixen im Thale zum Erber Brennhäusl wo wir die Produktionsstätte  besichtigen und feinste Edelbrände probieren konnten. Natürlich hat sich auch der eine oder andere zum Einkauf verführen lassen.  Beim gemütlichen Beisammensein mit Bauernbuffet wurden alle bereits angereisten Teilnehmer von Helmut Reinhard, Bernd Schmitt, der das Fernbleiben von Jenny erklärte, und Stefan Astmann, dem Vertreter das Tourismusverbandes der Region Hohe Salve, begrüßt.

Am Samstag wurde das Ausflugsprogramm fortgesetzt. Zunächst wurde die Meisterkäserei „Milchbuben“ besucht. Dort konnten regionale Spezialitäten in Bioqualität erworben werden.

Anschließend ging es nach Schlitters im Zillertal, wo wir in der „Kerzenwelt“ handgemachte Kerzenkunst bewundern konnten. Natürlich ging es auch hier nicht ohne „Mitbringsel“ ab.

Der letzte Besuch an diesem Tag galt der Genusswelt in Itter. Auch hier wurde der Geldbeutel wieder strapaziert. Abgerundet wurde das Ausflugsprogramm mit einem Café-Besuch im Ort Hopfgarten. Unsere Clubkameraden aus Leipzig haben eine Besichtigungstour in Kufstein unternommen.

Um 18.oo Uhr haben wir uns dann zum Abendessen mit anschließender Siegerehrung wieder getroffen. Die Siegerehrung war trotz der Abwesenheit von Jenny möglich, weil Bernd mit Unterstützung des Hotels die Nennformulare per e-mail nach Emden geschickt hat. Die Auswertung kam dann auch auf elektronischen Wege zurück.

Hier das Wertungsergebnis. In der Clubwertung belegten die Plätze 1-3 der SMC Rot-Weiss, der MSC Emden und die LG Baden Württemberg. Bei den Fahrern lagen der MSC Emden, der SMC Rot-Weiss und die LG Baden Württemberg auf den Plätzen 1-3. Der SMC Rot-Weiss, die LG Baden Württemberg und der MSC Emden reihten sich auf den Plätzen 1-3 bei der Beifahrerwertung in die Ergebnisliste ein. Bei der Meistbeteiligung landeten auf Platz 1-3 der SMC Rot-Weiss, die LG Baden Württemberg und der MSC Emden. Die Motorradwertung belegten auf den Plätzen 1-2 die LG Westfalen und der MSC Suhl. Die Pokale für die Plätze 1-3 in der Clubwertung und den Pokal für die Meistbeteiligung überreichten Erika Rieken und Bernd Schmidt. Der Höhepunkt des Abends lag noch vor uns. Der Auftritt von Schlager Star Lara Bianca Fuchs. Mit ihren musikalischen Beiträgen heizte sie die gute Stimmung an und inspirierte sogar unseren Bernd Schmidt zu einem Debut als Schlagersänger. In einem Duett „Du gehst fort“ haben Bernd und Bianca alle Zuhörer begeistert.

Danke an Alle, die zum Gelingen dieser Veranstaltung beigetragen haben.

Wir sehen uns wieder am 19./20. Juli 2019 in Hamburg.

G.B.

Bilder